Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Göttin mit der Augenbinde – ein österr. Richter blickt zurück

9. Dezember @ 19:30

Die Göttin mit der Augenbinde – ein österreichischer Richter blickt zurück“ (Verlag Berger) ist die
autobiographische Darstellung einer 40-jährigen Tätigkeit im Dienste der heimischen Justiz. Dabei
setzt sich der Autor, der unter dem Pseudonym Severin Petschauer schreibt, mit den umwälzenden
Reformen der Ära von Christian Broda ebenso auseinander wie mit der radikalen Änderung der
äußeren Arbeitsbedingungen. Seine Ausführungen würzt der Verfasser mit zahlreichen heiteren
Anekdoten aus dem Gerichtsalltag.
Severin Petschauer ist das Pseudonym für einen österreichischen Richter, der von 1963 bis 2002 für
die heimische Justiz tätig war und in dieser Zeit reichliche Erfahrungen nicht nur im rechtlichen
Bereich, sondern auch in der Menschenbeobachtung sammeln konnte.

Freie Spende

Details

Datum:
9. Dezember
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Cafe Schopenhauer
Staudgasse 1
Wien, 1180 Österreich
Website:
http://www.cafeschopenhauer.at